Montag , 23 Januar 2017
Neuigkeiten
Startseite » Geld sparen » Kim Spart » Auch beim Ratenkredit super Geld einsparen

Auch beim Ratenkredit super Geld einsparen

Ratenkredit Geld sparen
Dank der niedrigen Zinsen beim Ratenkredit Geld sparen

Hallo, Ihr lieben Zins-Einsparer! Viele Dinge im Leben kosten Geld – das wissen wir alle nur zu gut. Der neue Fernseher, der Luxusurlaub, das neue Auto, Klamotten, Möbel – die Liste lässt sich endlos weiterspinnen, erfüllt allerdings nicht unsere Wünsche. Aus diesem Grund spielen viele Menschen mit dem Gedanken, sich einen Ratenkredit zuzulegen.

In den letzten Jahren sind die Zinsen für Kredite zugunsten der Kundschaft in den Keller gefallen. Dennoch sollte so ein Ratenkredit niemals über das Knie gebrochen werden, schließlich sind die Angebote der zahlreichen Banken unterschiedlich. Hier muss vor allem auf die Zinssätze und die Laufzeit geachtet werden. Die Preisunterschiede können wahrhaftig unterschiedlich ausfallen, daher ist ein Tarifvergleich im Internet äußerst wertvoll. Durch diesen Vergleich können klar und übersichtlich die besten Angebote herausgefiltert werden.

Auch beim Gespräch bei der Bank sollte auf gewisse Sicherheiten geachtet werden – laut Expertenmeinungen kommen viele Filialen und Kundenberater ihrer gesetzlichen Pflicht nicht nach und beraten ihre Kunden nicht umfangreich genug. Hierzu wird das Standardschreiben mit den zu beinhaltenden Rahmenbedingungen wie Laufzeit und effektiven Jahreszinsen glatt unter dem Tisch fallen gelassen. Ihr steht nun ziemlich ahnungslos vor dem Vertragsabschluss. Wer clever ist, der lässt sich nicht lumpen und hinterfragt diverse Positionen kritisch und lässt sich Verträge mit Zusatzinformationen aushändigen. Ist der Berater allerdings fadenscheinig und weicht Fragen aus, so solltet Ihr hellhörig werden. Lehnt solche unkorrekten Abschlüsse ab, schließlich seid Ihr nicht gezwungen, jedes Angebot wahrzunehmen.

Ist ein überteuerter Ratenkredit bereits unterschrieben worden, so heißt es noch lange nicht Panik zu schieben – dank des ordentlichen Kündigungsrechts nach § 489 Abs. 1, Satz 2 BGB kann auch der Kredit bei einem überteuerten Anbieter mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden, sofern dieser sechs Monate oder länger besteht. Wer sich gleich zu Anfang sicher ist, dass hier mit falschen Karten gespielt wurde, so ist ein Austritt nach 14 Tagen nach Vertragsabschluss bereits möglich.

Ich wünsch Euch einen entscheidungsfreudigen Tag!

Eure Kim

Check Also

Steuern sparen

Geld sparen mit Steuern sparen

Hallo, Ihr lieben Geldsparer! Steuern müssen wir alle zahlen – und das teilweise nicht zu knapp. Allerdings …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.