Montag , 23 Januar 2017
Neuigkeiten
Startseite » Geld sparen » Kim Spart » Mit Stromspar-Tipps für den Computer Geld einsparen

Mit Stromspar-Tipps für den Computer Geld einsparen

Strom sparen
Stromspartipps für den Computer

Hallo, Ihr lieben Sparfüchse! Strom wird immer teurer – das ist keine großartige Neuigkeit. Allerdings wisst Ihr genauso wie ich, dass Elektrogeräte, die ständig oder immer mal wieder in Gebrauch sind wie zum Beispiel der Computer, sich zu kleinen stromfressenden Biestern entwickeln können. Mit diesem Zustand müssen wir allerdings nicht leben, wenn wir einige Maßnahmen nutzen.

In den Pausen kann der Rechner ruhig in den Stand-by-Modus gefahren werden – das spart Strom und somit natürlich auch Geld. Diesen Schritt können wir ganz einfach über Systemsteuerung > System und Sicherheit > Energieoptionen einstellen. Hier können verschiedene Einstellungen zum Desktop und dem Energieschema vorgenommen werden. Wann der Computer nun in den Stand-by gehen soll, entscheidet natürlich jeder Nutzer selbst.

Tipp: Der Bildschirmschoner ist zwar nett anzusehen, spart allerdings nicht die Stromkosten ein, da der Rechner weiterarbeitet.

Habt Ihre noch diese alten, staubigen Röhrengeräte als Monitore zu Hause auf dem Schreibtisch stehen? Tauscht diese lieber gegen Flachbildschirme aus. Zwar sind die Anschaffungskosten anfangs nicht ganz unerheblich, allerdings wirkt sich dieses Zutun längerfristig betrachtet positiv auf die Stromrechnung aus. Hier kann außerdem die Energiesparfunktion genutzt werden. Auch die Anpassung der Helligkeit des Monitors verhilft Energie einzusparen. Je dunkler der Monitor, desto weniger Strom wird gezogen – die Sichtqualität wird hierdurch nicht in Mitleidenschaft gezogen, dafür hetzt sich der Stromzähler weniger ab.

Computerspezialisten kennen sich auch bestens mit der Hardware aus – daher wisst Ihr garantiert auch, dass für normale Büroarbeiten oder das einfach Surfen im Internet keine zusätzliche Grafikkarte von Nutzen sein muss. Ist diese dennoch im Einsatz, so wird hier auch enorm Energie verbraucht. Lieber die Taktfrequenz drosseln und etwas für den eigenen Geldbeutel tun!

Ich wünsch Euch einen kompatiblen Tag!

Eure Kim

Check Also

Steuern sparen

Geld sparen mit Steuern sparen

Hallo, Ihr lieben Geldsparer! Steuern müssen wir alle zahlen – und das teilweise nicht zu knapp. Allerdings …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.