Sonntag , 26 März 2017
Neuigkeiten
Startseite » Versicherungen – Geld sparen bei der Versicherung » Altersvorsorge & Rente » Versicherungen schützen Verbraucher mit Leib und Seele

Versicherungen schützen Verbraucher mit Leib und Seele

Versicherungen
Versicherungen

Es gibt Versicherungen die sind für Bürger verpflichtend und es gibt ebenso viele Versicherungen, die man als Verbraucher freiwillig abschließen kann. Den Nutzen einer Versicherung sollte man aus diesem Grund schon deutlicher betrachten, denn nicht jede Versicherung ist auch wirklich notwendig. Eine gesetzliche Krankenversicherung zum Beispiel eine Pflichtversicherung, ebenso wie eine KFZ-Versicherung, um das Auto im Straßenverkehr nutzen zu dürfen. Eine Haft-, Haus-, Rechts-, Pflegezusatz-, Krankenzusatz-, Risikolebens-, Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung hingegen zählt zu den jeweils freiwilligen Versicherungen und jeder Verbraucher entscheidet selber, welche er/sie benötigt und welche eben nicht. Doch einige auch von den freiwählbaren sind mit Leib und Seele für den Schutz der Versicherungsnehmer verantwortlich und sollten unbedingt in Betracht gezogen werden. Viele agieren bereits für einen obligatorischen Beitrag pro Monat und übernehmen Kosten die, das drei- bis sechsfache des Beitrages pro Monat überschreiten würden. Doch welche Versicherung sollte man unter keinen Umständen außer Acht lassen? Lesen Sie selbst.

Alle wichtigen Versicherungen auf einen Blick

Eine Rechtsschutzversicherung wäre alleine aufgrund der undurchsichtigen Gesetzeslage eine wichtige Versicherung, um sich selber schützen zu können. Des Weiteren können Rechtstreite durchaus teuer werden und hier greift diese Versicherung unmittelbar ein. Doch auch die Haus- und Haftpflichtversicherung zählt zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Unfälle im Haushalt, Urlaub, der Verlust des Wohnungsschlüssels, Diebstähle, Sachbeschädigungen oder Naturschäden wie Feuer oder Wasser werden durch diese teilweise oder komplett übernommen. Alleine im Hinblick auf die ohne eine Versicherung entstehenden Kosten und die daraus resultierenden Schulden sind diese zwei Versicherungen auf jeden Fall wichtig. Für die Altersvorsorge und ordnungsgemäße Pflege im Alter wäre zudem die Pflegezusatzversicherung und eine Risikolebens- oder Lebensversicherung notwendig. Es mag so aussehen, als wenn man viel Geld für Versicherungen pro Monat, jährlich, halbjährlich oder auch vierteljährlich ausgibt, aber ihre Gesundheit, Möbel & Co wird es ihnen am Ende danken.

Check Also

Die Lebensversicherung als Vorsorge für die eigene Zukunft

Für die meisten Arbeiter reicht die Rente in naher Zukunft einfach nicht aus, um seinen Lebensstandard überhaupt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.