Geld verdienen durch Affiliate Marketing
Geld verdienen durch Affiliate Marketing

Mit Affilate Marketing sind viele Onlineshops erst richtig groß geworden. Das Problem der Shopbetreiber ist, dass sie durchaus das beste Angebot im ganzen Web haben können, wenn dieses jedoch keiner sieht, werden keine Umsätze erwirtschaftet. Es gibt jedoch viele Websites oder Blogs ohne eine direkte Verkaufsabsicht mit tausenden Besuchern jeden Tag. Der Shopbetreiber bietet somit Affilate an, dieses meist über Affiliate Portale, die häufig von hunderten Shopbetreibern genutzt werden. Der Website oder Blogbetreiber braucht sich nur bei einem der Affilatportale zu registrieren und sich von allen Onlineshops einen oder einige raus zu suchen, die zu den Inhalten der eigenen Onlinepräsenz passen. Wer eine Website oder Blog über das Heimwerken unterhält, sollte einen Affiliat Banner für einen Baumarkt einpflegen. Für eine Finanzseite wären Banner für Finanzprodukte viel interessanter. Diese Banner werden in der Regel mit einem simplen HTML Code in die Seite eingepflegt oder es werden Linktexte eingebettet. Die Besucher werden durch die Inhalte angelockt, sehen die relevante Bannerwerbung und klicken darauf. Kommt nun in einem begrenzten Zeitraum von z.B. 90 Tage ein Einkauf zustande, dann zahlt der Onlineshop eine Provision. Dabei wird mit Cookies gearbeitet. Der Surfer klickt auf den Link und auf dem Rechner wird eine kleine Erinnerung abgelegt. Besucht der Surfer den Shop in der Frist erneut um z.B. nach drei Wochen zu kaufen, dann erinnert sich der Rechner daran, über einen Banner auf den Shop gestoßen zu sein und die Provision wird gut geschrieben. Es gibt Affilate, die für einen Verkaufsabschluss rund 100 Euro vergüten.

Ab wann lohnen Affilat Banner?

Affilat Banner sollten immer nur dann in die eigene Onlinepräsenz integriert werden, wenn die beworbenen Produkten sehr gut zum Thema passen oder wenigstens nicht das genaue Gegenteil der Fall wäre. Aber auch dann macht all das nur Sinn, wenn es sich um ein gut besuchtes Onlineprojekt handelt. Für die Schaltung von Affilatbannern entstehen keinerlei Kosten. Aber wozu sollte es gemacht werden, wenn keinerlei Umsätze generiert werden? Immerhin wirken werbefreie Onlineprojekte auf die Besucher besser. Deswegen sollte auch eine gut besuchte Website nie mit Werbung überladen werden. Häufig sind die Einnahmen mit dezenter Werbung höher.


Aus diesem Grund werden Textlinks angeboten, da sich seit Jahren abzeichnet, dass nicht mehr Banner sondern Textlinks geklickt werden. Diese lassen sich so integrieren, dass sie nicht wie Werbung sondern wie Weiterleitungen aussehen und dieses erweckt bei den Surfern Vertrauen. Die Bannerschaltung oder das setzen von Textlinks kann immer probiert werden, da der Versuch sich jederzeit einstellen lässt. Wer jedoch keine 50 realen Besucher am Tag hat, die wenigstens zum Teil auf der Seite verweilen, kann es praktisch gesehen schon vergessen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here