KFZ-Versicherung bis 30 November kündigen
KFZ-Versicherung bis 30 November kündigen

Viele Autofahrer ärgern sich über hohe Beiträge bei ihrer Kfz-Versicherung. Doch heute hat jeder die Möglichkeit, einen kostenlosen Tarifvergleich per Internet durchzuführen, der zudem anonym und unverbindlich ist. Zum Ende des Jahres hat der Kfz-Versicherungswechsel Hochkonjunktur. Stichtag ist der 30. November. Verbraucher können ihre Versicherung kündigen und zu einer günstigeren Assekuranz wechseln. Doch auch in der Wechsel-Saison sollten Kfz-Besitzer einen kühlen Kopf bewahren und die Konditionen der Versicherungsanbieter genau studieren.

Neue Autoversicherung per Klick abschließen

In der Vergangenheit fürchteten zahlreiche Autofahrer das Prozedere eines Kfz-Versicherungswechsels oder glaubten, dass nach der Kündigung kein Versicherungsschutz mehr besteht. Wer zum 30. November seine alte Kfz-Versicherung kündigen will, hat vollen Versicherungsschutz bis zum Ende des laufenden Jahres. Hier auf Versicherung.ws können Interessierte eine neue Autoversicherung ganz bequem per Klick abschließen. Auf der Website werden günstige Kfz-Versicherungen mit guten Konditionen angeboten. Kunden profitieren von Rundum-Service und kompetenter Beratung im Schadensfall. Wer ein günstiges Versicherungsangebot gefunden hat, sollte seiner bestehenden Versicherung die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zusenden. Neue Versicherungsverträge sind ab dem 1. Januar des folgenden Jahres gültig.

Andere Kündigungsmöglichkeiten für den schnellen Wechsel

Nicht nur zum 30. November können Autofahrer ihre KFZ-Versicherung kündigen. Eine Reihe anderer Kündigungsmöglichkeiten erleichtert den schnellen Wechsel. Erhöht eine Versicherung die Beiträge, gilt das Sonderkündigungsrecht. Versicherungsnehmer sollten dann unbedingt die vierwöchige Kündigungsfrist einhalten, sonst ist ein Wechsel nicht ohne Weiteres möglich. Nimmt die Versicherung eine Höherstufung innerhalb der Schadenfreiheitsklassen vor, beispielsweise wegen eines selbst verschuldeten Unfalls, ist das ebenfalls ein Grund, vorzeitig die Versicherung zu kündigen. Wer sich ein neues Auto anschafft, muss nicht bis zum Stichtag warten, sondern kann die Kfz-Versicherung sofort wechseln. Bei Stilllegung des alten Fahrzeugs sollten Versicherungsnehmer ihre Versicherung umgehend informieren. Ab dem Zeitpunkt der Benachrichtigung ruht der Vertrag.

Auf Rabatte und Boni achten

Versicherungsnehmer, die einen Kfz-Versicherungswechsel planen, sollten verschiedene Versicherungsangebote vergleichen und auf Rabatte und Boni achten. Heute werden maßgeschneiderte Kfz-Versicherungen angeboten, die perfekt auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Beispielsweise bieten viele Assekuranzen attraktive Rabattsysteme für Zweitfahrzeuge innerhalb eines Haushalts. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, doch beim Abschluss von Teil- und Vollkasko lässt sich so mancher Euro sparen. Wenn Fahrzeugbesitzer ihr Auto in einer Garage unterbringen, senken Versicherungsgesellschaften häufig ihre Beiträge, genauso profitieren Autofahrer, die relativ wenig Kilometer fahren. Es lohnt sich in jedem Fall, vor dem Versicherungswechsel einen Tarifvergleich durchzuführen – ob zum 30. November oder zu einem anderen Zeitpunkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here