Kostenfalle Online Shopping
Kostenfalle Online Shopping

Hallo, Ihr lieben Shopping-Fans! Wenn Ihr ebenso gern im Online shoppt wie ich, dann wisst Ihr unter Garantie auch, dass hier das eine oder andere Schnäppchen versteckt ist. Doch nicht nur Schnäppchen können hier abgegriffen werden, sondern manchmal auch fiese Kostenfallen. Ich habe für Euch mal ein paar Vorsichtsmaßnahmen eingeholt.

Das eine oder andere Wunschprodukt kann hervorragend über einen Online-Shop bestellt werden – teilweise zu super günstigen Konditionen. Allerdings gilt auch hier wie sonst auch im Leben: Auf Seriosität achten. Bekannte Anbieter sind in der Regel sicher und zuverlässig. Allerdings gilt auch hier: AGBs beachten und sich lieber ein zweites Mal absichern.

Aber wie sieht es mit den kleinen Online-Shops aus? Hier winken oftmals Angebote zu unverschämt günstigen Angeboten – doch Vorsicht vor versteckten Kosten oder Gaunerei. Daher achtet zuerst einmal auf das Impressum, das per Gesetz vorgeschrieben ist. Hier sollten die Angaben lückenlos und vollständig aufgeführt sein. Eine komplette Anschrift nebst Email-Adresse, Telefonnummer sowie HRA-Nummer und Umsatzsteuernummer sind ein guter Anfang. Werden stattdessen nur Postfachadressen oder kostenpflichte Telefonnummern hinterlassen, so lasst lieber die Finger von diesem Anbieter.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der druckt sich bestmöglich das Impressum aus – ist die Firma nämlich plötzlich und in einer Nacht- und Nebelaktion verschollen, habt Ihr wenigstens für den Anwalt die Kontaktdaten zur Hand. Wer immer noch zweifelt, kann die Firma natürlich auch über Google kontrollieren – hin und wieder finden sich im weltweiten Internet erstaunliche Erfahrungsberichte an, die bei der Antwortfindung Hilfestellung leisten.


Doch nicht nur das Impressum ist hilfreich bei der Entscheidung, ob der Kauf tatsächlich abgeschlossen werden sollte. Bei der Bezahlung sollte niemand seine Bankdaten oder Kreditkartennummer angeben, wenn er sich nicht vollkommen sicher ist. Bei der Vorkasse trägt immer der Käufer ein gewisses Risiko, daher sind Bezahlungen via PayPal am sichersten. Auch der Kauf per Nachnahme bietet Sicherheit, auch wenn häufig ein wenig mehr bezahlt werden muss. Die Bezahlung erfolgt hier über den Postzusteller, der Euch die Ware aushändigt. Der risikolose Kauf über Rechnung wird jedoch von den meisten Verkäufern sowie Käufern geschätzt.

Schaut Euch einfach um, es lohnt sich garantiert – aber haltet ebenso Eure Augen offen.

Ich wünsch Euch einen shoppingsicheren Tag!

Eure Kim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here