Die Umzugskosten gering halten
Die Umzugskosten gering halten

Ein Umzugsunternehmen für den bevorstehenden Umzug wird teuer. Das ist auch ohne die Kosteneinholung bereits sicher, sodass auf diese Variante immer weniger Betroffene zurückgreifen. Das Geld sitzt nicht locker, sondern sollte fest an Ihnen zu finden sein! Aus diesem Anlass empfiehlt es sich, den Umzug in Eigenregie zu tätigen, weil so gewährleistet werden kann, dass Sie satte 100 Prozent an Kohle einsparen werden, wer hätte das gedacht? Abgesehen davon können Sie die Hälfte der Arbeit eines Umzugsunternehmen auch selber machen, was sowieso Geld spart. Wie wäre es damit, Sie beginnen alle Gegenstände wie CD-Sammlungen, Spiele, Kleidung & Co in Umzugskartonagen zu verstauen, um diese simple transportieren zu können? Das spart Zeit und ist effektiv, um Ihnen aus dem Chaos des Umziehens zu helfen. Nummerieren Sie alle Kartons oder schreiben drauf, was sich in ihnen befindet, damit Sie den Überblick nicht verlieren.

Die Kartons voller Kleinkram, Bekleidung und anderen Utensilien sollten Sie nicht zu schwer einräumen, damit sie bequem und locker transportiert werden können. Das spart Zeit und Anstrengungen sowie Probleme im Rücken, aus der Hüfte oder in den Beinen. Gesundheitlich geht es hier schließlich auch darum, an Energie zu sparen, sondern alles locker angehen lassen zu können, nicht wahr? Jedenfalls wäre Ihnen damit sehr geholfen.

Geld sparen und trotzdem umziehen – das kann jeder

Einen Transporter zu mieten – das dürfte kaum Zeit und Geld kosten. Manchmal gibt es den Transporter von namhafte Unternehmen schon für 50,- Euro für zwei Stunden, was ausreichen sollte, um alle Katons sofort und zügig in die eigene neue Wohnung zu transportieren. Wer Helder zur Hand hat, der spart sich das Umzugsunternehmen für das rauf und runter tragen in jedem Fall! Einer Maßnahme der man beipflichten sollte, um Gelder zu sparen! Sollte niemand helfen, so ist die gröbste Arbeit schon getan, was die Kartonagen angeht und den Transport zur neuen Wohnung, sodass es günstiger wird, wenn es nur noch ums „hochtragen“ geht. Darauf sollten Betroffene vor einem Umzug immer achten, weil sie so Geld sparen und auf der Siegerseite sein werden, wenn es darum geht, schnell, bequem sowie unkompliziert umzuziehen.

Natürlich wäre es vorab sinnvoll, wenn man Freunden sowie Bekannten eine bis zwei Stunden Zeit „klaut“, weil da sparen sich Umzieher den Transport durch ein Umzugsunternehmen komplett. Ein Feierarbendbier oder die Einweihungsparty sorgen dafür, dass die Chancen noch größer werden, dass Freunde, Bekannte sowie Verwandte helfen. Wer vorab schon den Transporter für wenig Geld geliehen hat, die Umzugskartons gefüllt hat -der hat gute Chancen richtig viel Geld dank des Umzugs in Eigenregie zu sparen. Da kann man in jedem Fall viel lernen und sparen, sodass die Eigeninitiative bei einem Umzug stets wichtig ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here